Monatsarchive: Juli 2005

Pleite in Santander. Oder: Der abgefarzte Gürtel.

Die 90er Jahre des letzten Jahrtausends fingen für Frater Aloisius locker an. Das Abi mit irgendeinem Mist-Schnitt in der Tasche und vorerst so wenig zu tun, das Papa mich eine zeitlang sogar „Freizeit-Boy“ nannte…Im „Subtext“ konnte der so Angesprochene lesen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiterer Anekdotenalmanach from hell | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Pleite in Santander. Oder: Der abgefarzte Gürtel.

Micromaus (15 M.) spricht das „s“ so lustig aus!

Ich glaube, Worte mit „s“ sind ihre Lieblingsworte. …und man kann fast sicher sein, dass ein Glas Wasser schneller ausgekippt ist, als irgendwer schauen kann…

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | 2 Kommentare

Der beste Rocksong aller Zeiten

Im Jahre 1987 erschien „Locust Abortion Technican“ von den Butthole Surfers. Anders als einen Klassiker kann man diese Platte kaum bezeichnen. Ein Reigen total durchgeknallter Drogensoundexperimente. Ein Horrorkabinet verstörender Klänge. Irrsinn. Mittendrin findet es sich: Das beste Rockstück aller Zeiten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die beste Musik dieses öden Planeten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Tach Leude!

mann, mann, was hab ich mir hier eigentlich fürn anstrengendes Hobby ausgesucht. Ich habe doch gar keine Zeit. Arbeit, Familie, …und jetzt auch noch „bloggen“??? Das ist was für Verrückte! Egal. Da müssemer dörsch. Heute früh bin ich an so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nicht einzuordnen und brandheiss | 5 Kommentare

Micromaus assoziiert

Zunächst: das Wort „assoziiert“ gefällt mir nicht. So schreibt man das nie im Leben. Aber ich habe keinen Nerv, das jetzt irgendwo nachzuschlagen. Also: Micromaus (15 Monate) rast so mit ihrem Puppen-Buggy herum. Ich so: Du spielst ja schön mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | Kommentare deaktiviert für Micromaus assoziiert

Familienbild

Wieder eines meiner Werke, mit der Maus im Programm „Paint“ gezeichnet. Per Stift und Papier habe ich nämlich NOCH ein ruhigeres Händchen!!!

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | 7 Kommentare

C. und ihre Gitarre

Als kleiner Bub liebte ich es, mir aus Pappe eine „E-Gitarre“ auszuschneiden, sie mir mit einer Kordel umzuhängen und dann beispielsweise zu dieser göttlichen Pop-Rock-Dampfwalze can the can von Suzi Quatro zu posen und wie von einem Schwarm Bienen gestochen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | Kommentare deaktiviert für C. und ihre Gitarre

Bizarre-Festival Giessen 1991

Das Bizarre-Festival in Giessen im Jahr 1991 gehört zu meinen erstaunlichsten Konzerterlebnissen überhaupt. Die Ereignisse kann man sogar bei Wikipedia nachlesen, nämlich hier im Eintrag über jenes geschichtsträchtige Festival, dessen Name inzwischen Terremoto lautet.    Ich zählte bereits 20 Lenze, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die beste Musik dieses öden Planeten, Heiterer Anekdotenalmanach from hell, legendäre Konzerte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 63 Kommentare

Picknick und Kino

Schön wars, mit C. im „Open-Air-Kino im Kindergarten. Bibi hatte C. schon lange vorher gesagt, sie würde ihr eine Vanillemilch einpacken. C. quengelte etwa 1 gesamte Std. im Vorfeld in ihrer unnachahmlichen Art nach der Vanillemilch. „Millimil-Millimil-MILLIMIL!!!“, bis sie sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | Kommentare deaktiviert für Picknick und Kino

wie popkulturelle Geschichtskenntnisse mal meine Haut retteten

Eines Abends, keine Ahnung wann, waren wir, mit paar Leuten, in FFM unterwegs und wollten, als Ausklang von irgendnem Strassenfest noch in den Dreikönigskeller. An der Tür stand was von ?Sixties?, blabla, keine Ahnung. Wir so: cool, 60ies-Musik, ham a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiterer Anekdotenalmanach from hell | 2 Kommentare

Bei ACCÜSED auf der Gästeliste

Gleich mehrere coole Zufälle: ’90 oder ’91 auf Zivildienstlehrgang in einem Kaff namens Herdecke, las ich in einer Programmmzeitschrift, dass die US-Splatterpunks ACCÜSED im nahegelegenen Oberhausen in einem Club namens Old Daddy aufträteten. Ich so: FREU!! Gleich stellte ich fest, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiterer Anekdotenalmanach from hell | 2 Kommentare

Oktopusse / Riesenkalmare

Oktopusse (und natürlich speziell Riesenkalmare) sind meine Lieblingstiere. Noch vor Nautilussen und dem tasmanischen Teufel. Quatsch, eigentlich habe ich kein Lieblingstier. Die nerven doch alle, jedes auf seine Art. Manche schmecken halt einfach klasse. Ich mag auch die Oktopusse nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge, die meine CARTOONS, COMICS und ZEICHNUNGEN enthalten, nicht einzuordnen und brandheiss | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Oktopusse / Riesenkalmare

1987: Indie-Klänge in Tschernovülbel

ja, so 1987 muss das gewesen sein als ich Sibbi fragte, ob er nicht Lust hätte, mit mir zusammen im Jugendhaus (in sowas ging man damals!) unseres Heimatstädtchens Tschernovülbel(Name geändert) eine "Indie-Disco" zu veranstalten. Einen Abend mit Independend-Klängen. Er sagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiterer Anekdotenalmanach from hell | Kommentare deaktiviert für 1987: Indie-Klänge in Tschernovülbel