Monatsarchive: März 2007

Schädel-Shirts

Dass Kinder angesaust kommen, sobald man ruft „Der Papa hat euch was MITGEBRACHT!“, ist ein allseits bekanntes Naturgesetz. Als ich aber Micromaus (fast 3) und Minimaus (fast 6) diese zwei Schädel-Shirts präsentierte, welche ich bei einer großen Kleiderkette (die mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Schädel-Shirts

Auf die S-Bahn gewartet, bösen Gedanken gehabt.

Wenn man Kaffeestückchen isst, beugt man sich ja automatisch bisserl vor. Damit man sich nicht vollkrümelt. Heute stand so einer an der S-Bahnstation. Es ist ein Durchgangsbahnhof, kein Sackbahnhof, logischerweise. Er stand direkt vorne an der Bahnsteigkante und futterte ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiterer Anekdotenalmanach from hell | 8 Kommentare

SIND DAS EURE SCHWIEGERELTERN???

Dieses Bild hier, „Kinderreigen“ von Hans Thoma, hängt bei Mum und Pops in der Bude. Micromaus (noch nicht mal 3!) ist bei ihrer Omi auf dem Arm und sie betrachten gemeinsam das Gemälde, als der kessen Micromaus ein ziemlich witziger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | 5 Kommentare

Was aus einem Sessel werden kann, Folge 2

Hier hatte ich ja von dem urgemütlichen überaus formschönen Fünfziger-Jahre-Sessel erzählt, den wir so lieben. (Und uns immer drum kloppen, wer drinsitzen darf, hahaha). Angesichts des Fotos habt Ihr sicher bemerkt, dass das Gute Stück nicht mehr lange halten würde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nicht einzuordnen und brandheiss | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Zum Glück nicht in echt: Starker Husten!

Was den Kindern so an Spielen einfällt, ist echt unglaublich. Eben lugte ich mal so ins Kinderzimmer, weil ich ein wirklich grausiges Husten vernommen hatte, welches jedoch irgendwie gekünstelt klang. Was seh‘ ich da: Minimaus (fast 6) spielt „Dampfbad“, beziehungsweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | 1 Kommentar

Aus meiner Sammlung häßlicher Postkarten:

Das hier steht auf der Rückseite: Und dies ist (allen Ernstes) die Vorderseite, kicher:

Veröffentlicht unter nicht einzuordnen und brandheiss | 1 Kommentar

Dieser 50er-Jahre-Sessel…

….ist, kann man sagen, eine von Bibis und meinen absoluten Lieblingsantiquitäten. Die typische Formensprache des Fifties-Design ist einfach witzig und saugemütlich ist er auch: (Dies hier ist die erste Folge der spannenden Abenteuerserie: „was aus einem schönen Sessel so alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nicht einzuordnen und brandheiss | 1 Kommentar

Hoppla, läuft das Zeichenprogramm etwa wieder?

Veröffentlicht unter Beiträge, die meine CARTOONS, COMICS und ZEICHNUNGEN enthalten | 2 Kommentare

ödes Kaff

Veröffentlicht unter nicht einzuordnen und brandheiss | Kommentare deaktiviert für ödes Kaff

rcoknroll

Veröffentlicht unter nicht einzuordnen und brandheiss | Kommentare deaktiviert für rcoknroll

bestimmt, aber höflich

Nicht nur Micromaus (2 3/4) ist unglaublich renitent und resistent (siehe hier: „Der Geist der stets verneint“), Minimaus (5 3/4) steht dem kaum nach. Heute, als Minimaus (5 3/4) sich wieder total stur verhielt, hielt ich ihr vor: „Musst Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus | 3 Kommentare

Der wunderliche Alte. Oder: witziger Typ an der Haltestelle

Der S-Bahnhof von Hellholehausen liegt etwas erhöht und zur Feierabendzeit bescheint einen da richtig schön die Abendsonne. Wenn sie scheint! Es hat ja jetzt wochen- oder monatelang in einer Tour geregnet, aber gestern, ja, da schien endlich einmal die Sonne. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heiterer Anekdotenalmanach from hell | 2 Kommentare