Treibe Deinen Partner in den Wahnsinn: Mit Ohrwürmern

Man hat ja manchmal einen Ohrwurm: Ein kleines Lied, das einem einfach nicht mehr aus dem Sinn gehen mag. Immerzu muss man es singen oder summen. Rauf und runter, viele hundert Male, den lieben langen Tag, und dann noch auf der nächtliche Lagerstatt, bis einen, mit einem Lied auf den Lippen, der Schlaf übermannt.

Bibi kann ich mit meinen Ohrwürmern, ich habe da so immer wiederkehrende Spezialohrwürmer, ganz schön zur Weißglut bringen. Besonders, wenn ich von bestimmten Liedern oder auch nur Refrains lediglich kleine Auszüge zum besten gebe, und dem Zwangspublikum somit komplette Melodien oder Songs vorenthalte. Ich schmettere ja keine Arien! Man hat eben manchmal nur kurze Musikfragmente im Sinn.

Hier die Topp Drei der Zeilen, mit denen ich Bibi am zuverlässigsten verrückt machen kann:

Platz 1:
Unangefochten an der Spitze steht
?DÄAD-DÄ-DÄ-DÄÄD, i?ve got the POWER? aus ?The Power? (1990) vom Dance-Projekt SNAP!. Eine Melodie, die fast ohne Töne auskommt. ?DÄÄD!!! DÄ-DÄ-DÄÄÄÄD!!!!?
Herrlich. Ich liebe es.

Platz 2:
?wenn ich nicht hier bin, bin ich aufm Sonnendeck (bin ich, bin ich, bin ich)! Oder im Solarium!?Das kennt Ihr doch, oder!? ?Sonnendeck? Vom grenzgenialen PeterLicht, auf seiner LP ?14 Lieder?.
Ein eigenartiges, wunderbares, subtiles, einfach ein ganz schönes Lied. Den ganzen Text kann sich natürlich kein Mensch merken.

Platz 3:
Ja, Platz 3 der Ohrwürmer, mit denen ich Bibi so herrlich nerven kann, gehört, wem sonst, Roky Erickson. Roky Erickson habe ich hier im Blog, bei FRATER ALOISIUS SAYS HELL-O, sogar eine eigene Rubrik gewidmet. Er ist einer der genialsten Köpfe, die die Rockmusik je hervorgebracht hat. Seinen Song ?The Interpreter? liebe ich besonders.
?The interpreter!? ? der ganze Text fällt mir nie ein, wenn ich gerade ?the interpreter? als Ohrwurm auf den Lippen habe, darum singe ich dann einfach immer wieder dasjenige Wort, mit dem jede Strophe beginnt: ?the interpreter!?.
Bibi köpft mich dann immer fast, hach wie süß.
Ich muss mir mal den Fortgang des Texts draufschaffen: ?the interpreter, where is he now?/will he burn like the devil/will he leave Moscow??

Und Ihr, liebe Leserinnen und Leser? Treibt Ihr auch Eure Mitmenschen mit Ohrwürmern an den Rand des Durchdrehens? Welche wären das denn so? Bitte ins Kommentarfeld, THÄNX!

Dieser Beitrag wurde unter Die beste Musik dieses öden Planeten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Treibe Deinen Partner in den Wahnsinn: Mit Ohrwürmern

  1. anjo sagt:

    Meine zweite Namenshälfte, Jo, kann das ganz hervorragend mit Howard Carpendale. Wenn er das „Hello again“ trällert, gibt es kein Halten mehr.

  2. twinmom sagt:

    huhu,
    also mein Lieblingsohrwurm gibts echt nicht… aber es gibt immer neue..ich summe jetzt keinen und denk auch GAR NICHT daran, denn dann hab ich den Salat und krieg ihn nicht mehr raus..den Wurm !
    Meine bessere Hälfte singt dagegen liebend gern immer mal wieder: Zucker im Kaffee, tschtschtschggg (o.s.ä.) und auch sehr gern „i bin a bayrisches Cowgirl“ warum auch immer..er nervt mich damit extrem !!!
    Gruss, twinmom, mit dem momentanen Ohrwurm:Sonnendeck, (woher nur ??)
    zum Glück mag ich das Lied !

  3. Apollo Surfer sagt:

    Ich hab am Wochenende einen Bericht über Helge Schneider gesehen und seitdem kriege ich „Ich bin der Wurstfach (2x) – ich bin der Wurstfachverkäuferin“ nicht mehr aus dem Kopf. Ansonsten schwirren mir immer irgendwelche Riffs oder Textfetzen durch den Kopf, die ich nicht immer sofort zuordnen kann…

  4. Alpenschula sagt:

    PLatz 2 hab ich auch, aber ich darf ja nichtsmehr

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.