hommage an mary

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge, die meine CARTOONS, COMICS und ZEICHNUNGEN enthalten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf hommage an mary

  1. Kitty sagt:

    Diesmal konnte ich dem Meister bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Haste mal wieder klasse gemacht, Frater Aloisius.

  2. aloisius sagt:

    HELLO KITTY, vielen Dank.

  3. shelly!

    1. die gleiche grüne farbe, wie der glibber, den der alien auf dich gekotzt hat…
    2. es besteht eine auffällige ähnlichkeit des dr. mit dem bembelkandiaten-porträt vom bloggertreffen, wie ist dies zu verstehen… ;-?
    3. wo ist denn dein link zur blogkarte?

  4. Aloisius sagt:

    @rolf und
    @bembelkandidat:

    Also sowas: „Poppins“!!! Ts, ts, ts! Das ist doch so eine Kinderbuch-Heldin, oder???

    Richtig ist SHELLEY. Noch mit einem e mehr geschrieben.

    zu 1.-2.) Sehr interessanter Ansatz! Aber das grün ist doch bloss jenes giftige grün, das nunmal im Grusel- oder Science-Fiction-Genre immer wieder herhalten muss. Meine Werke sind halt eine Verneigung vor dem Typischen.
    Ich KANN einfach keine Gesichter von der Seite! Der Portraitierte vom Bloggertreffen sollte interessiert und aufmerksam wirken, dem „Mad-Scientist“ auf dem obigen Frankenstein-Gemälde hingegen wollte ich ein Spürchen Wahnsinn in die Gesichtszüge legen! Ähnlichkeiten sind also ein bedauerliches Versehen, mein Ehrenwort!

    zu 3. Es funktionierte einfach nicht und ich gab (vorerst) auf!

    Viele Gruesse
    Aloisius

  5. och, so schlimm isses ja nicht,
    finde ich das genre doch auch sehr faszinierend und lieber dr. frankenstein als ein zusammengeflicktes monster, der dr. ist eigentlich gar nicht so böse und irre auch nicht und bei dir lächelt er auch noch so nett …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.