Heute vor genau zwei Jahren bei Frater Aloisius: Der blaue Weihnachtsmann

Hach wie putzig, diesen Eintrag habe ich vor genau zwei Jahren geschrieben und gezeichnet. (Hier gehts zum blauen Weihnachtsmann)

Jetzt schreibt aber bitte nicht in die Kommentare „ach Loisl, zeichne doch bidde bidde wieder mehr“. Das würde die kreative Blockade nur verschlimmern. Und ganz soo schlimm ist es ja dann doch nicht.

vor fast genau einem Jahr erschien übrigens dies. Auch nicht schlecht, was!.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich momentan
ein w e n i g des Bloggens überdrüssig bin. Nicht gleich flennen, es hat nichts mit Aufhören zu tun, okay! Nur kürzertreten tut der Frater. Jeden Tag ein Eintrag ist eh nur was für Verrückte. Die besten Weblogs sind doch die mit weniger Ausstoß.

Bei mir habe ich derzeit das Gefühl, die besten Sachen finden offline statt. Im richtigen Leben.
Zum Beispiel neulich als wir XXXXXXXXXXx (zensiert) oder kürzlich XXXXXXXXX (Zensiert) und erst XXXXXXXXXXXxxxxxxxx (zensiert).

P.S.: Hach Gottchen, wie oft habe ich eigentlich schon den Ausdruck „putzig“ gebraucht? Tausendmal, oder? Hier kann man nachzählen.

Dieser Beitrag wurde unter nicht einzuordnen und brandheiss veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Heute vor genau zwei Jahren bei Frater Aloisius: Der blaue Weihnachtsmann

  1. kein thema, gibt wahrlich wichtigeres als bloggen und echte fans sind geduldig 😉
    zur frust-ablenkung hilft da manchmal auch ein wenig in anderen blogs lesen und sich einfach ziellos im web treiben lassen, ab und an mal nen kommentar absondern oder auch nicht und sich nicht unter druck setzen… zudem hast du noch einige schöne alte bildchen, die du ruhig nochmals posten kannst, schadet gar nix!!! dann also viel spaß beim musik hören mit gleichgesinnten und dem blauen weihnachtsmann 🙂

  2. frater aloisius sagt:

    bembel, Du bringst mal wieder die Dinge auf den Punkt!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.