Hommage à Lowbrow

Dieses kleine Devil Girl ist meine unbeholfene Hommage an Künstler wie Chris Cooper (COOP) oder auch Frank Kozik.
An das Genre der sogenannten Lowbrow Art. Dort, wo sonst die arroganten Kunstkenner wissend die Brauen hochziehen, bleibt bei Werken dieser Richtung die Augenbraue unten. Low. Eine Sparte, die zu Punkrock passt. Darum werden Werke der Lowbrow-Malerei meist als undergroundige Konzertposter und Plattencover bekannt. Oder als Tattoos auf ölverschmierten Rock’n’Rollerinnen-Körpern.

Dieser Beitrag wurde unter Beiträge, die meine CARTOONS, COMICS und ZEICHNUNGEN enthalten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Hommage à Lowbrow

  1. bembelkandidat sagt:

    gehörst wohl auch zu den künstlern dieser gattung!?
    prima, echt gelungen deine hommage 🙂

  2. Mainbube sagt:

    Ein echtes Höllenweib 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.