7:00 Uhr morgens:

richtig, mit im Bild ist diese Gitarrenatrappe. Die ist immernoch gefragt! (freu)

Dieser Beitrag wurde unter Die Abenteuer von Minimaus und Micromaus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf 7:00 Uhr morgens:

  1. rolf sagt:

    das wird auch noch eine weile anhalten…in dem alter

  2. marcc sagt:

    …und vorbei sein, wenn es in die Schule geht. Zumindest morgens.

  3. aloisius sagt:

    recht habt Ihr! Kurti formulierte es mal folgendermaßen: Sind se klein, bringt man se nicht zum SCHLAFEN, kommen se ins Schulalter, kriegt man se nicht WACH!!!!

  4. rolf sagt:

    und noch spaeter kommen sie nicht rechtzeitig nach haus und dann gibt´s eifersuechtige eltern

  5. na hoffentlich machst du auch fleißig ton- und musikvideo-aufnahmen für’s archiv.

  6. aloisius sagt:

    @rolf,
    hm…ich weiss was du meinst, aber nur Eifersucht ist das nicht, auch angst und Sorge um den nachwuchs, würd ich sagen. muss man Eltern auch zugestehen.
    (im gewissen Rahmen natürlich)

  7. aloisius sagt:

    @ bembelkandidat: oh je, da sind Bibi und ich leider viel zu nachlässig. Fotografiert wird viel, aber Aufnahmen haben wir bis jetzt kaum. Das müssen wir mal anfangen, später ärgert man sich sonst!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.